Verbandsliga: Heute Spiel in Auggen

SVS darf nicht leer ausgehen

Oberkirch-Stadelhofen (woge). Als sich der SV Stadelhofen nach vier sieglosen Spielen von Trainer Daniel Bistricky trennte, schien es nach dem 3:1-Sieg in Bad Dürrheim mit dem neuen Coach, Franz Benz, wieder aufwärts zu gehen. Doch die Ernüchterung folgte auf dem Fuß. Im Heimspiel gegen den mitbedrohten FC Denzlingen setzte es eine klare 1:4-Niederlage. Vor allem in der zweiten Hälfte wurde die Benz-Truppe von Denzlingen in die Schranken gewiesen. Und heute Nachmittag steht den Renchtälern wieder ein schweres Spiel ins Haus. Um 15 Uhr tritt die Mannschaft beim FC Auggen an, die sich jenseits von Gut und Böse im Mittelfeld tummeln. Um den Abstieg zu vermeiden, sollte Stadelhofen mindestens einen Zähler mitnehmen. Das wird keine einfache Aufgabe, das musste der SVS schon im Vorrundenspiel bitter erfahren. Da verlor Stadelhofen trotz einer 2:1-Führung noch mit 2:4. Nach wie vor kreist der „Abstiegsgeier“ über dem Mührwig-Sportpark“, so dass dringend gepunktet werden muss.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com