FUSSBALL-VERBANDSLIGA: Kehler FV – FC Singen 5:0

Fünf Stück: Singen geht im Kehler Angriffswirbel unter

Kehl (fis). Der Kehler FV kommt zum Saisonfinish immer besser in Fahrt. Die Grenzstädter setzten sich im Rheinstadion gegen den stark abstiegsbedrohten FC Singen in einer einseitigen Partie klar mit 5:0 Toren durch und hat in der Tabelle nach Punkten mit dem SC Lahr gleichgezogen.  Bereits nach sechs Minuten die ersten Chance für den KFV, der Ball und Gegner beherrschte und die biederen Hohentwieler vor große Probleme stellte. Wie schon in den Wochen zuvor waren die Hausherren vom Anpfiff im Vorwärtsdrang. Nach einer knappen Viertelstunde das längst fällige 1:0 durch Dejan Zdraveski. Nach 22. Minuten war es Tarik Aras der die Gastgeber mit 2:0 in Front schoss. Der Ball lief in den eigenen Reihen und es war nur die logische Folge für weitere Treffer. Elyes Bounatouf schaffte mit einem Doppelpack das 4:0. Das gute Spiel krönte der Kehler FV mit dem 5:0 durch Kevin Sax.

 

 

 

 

 

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com